AKG Förderpreis




Der AKG Förderpreis richtet sich an Studierende der Fachrichtung Architektur sowie an junge Architektinnen und Architekten am Beginn ihrer Laufbahn. Mit dem Förderpreis wollen die AKG junge Talente einladen, sich mit den Themen rund um Architektur im Gesundheitswesen zu beschäftigen. Architektur für Krankenhäuser, Seniorenheime, ambulante Einrichtungen und Therapiezentren stellen Planer nicht nur vor ästhetische und technische Herausforderungen, sondern berühren vielfältige soziale und gesellschaftlich relevanten Fragestellungen. Wir wollen mit dem Förderpreis Nachwuchsarchitekten eine Bühne geben. Gleichzeitig glauben wir, dass gerade an Hochschulen neue und unkonventionelle Ansätze entstehen können, von denen die Praxis der Architektur profitieren kann.

Der AKG Förderpreis ist mit insgesamt 6.000,00 € dotiert und wir in einem 3jährigen Turnus ausgeschrieben.

Aktuelle Ausschreibung AKG Förderpreis 2017


Die aktuelle Ausschreibung für den AKG Förderpreis finden Sie hier.
Bitte beachten Sie die Frist für die Registrierung am 1. Februar 2017.

AKG Förderpreis 2014


Das Thema des AKG Förderpreises war “Pflege der Zukunft”. Die Suche nach neuen Ideen, um der Gestaltung der Gesundheitsversorgung auf Gebieten, bei denen die medizinische Versorgung mangelhaft ist, zu begegnen, stand dabei im Mittelpunkt. Gesucht wurden Lösungsansätze, die den räumlichen und atmosphärischen Bedürfnissen der Patienten und des Personals in der Zukunft gerecht werden.


1. Preis: Saoud Al Jaraki, BTU Cottbus
Pflege 2020 - Machbarkeit – Musterzimmer


Das Patientenzimmer der Zukunft


2. Preis
Philine Lammers und Sebastian Tiedemann, Kiel
Ein Modulares Raumkonzept


3. Preis
Anja Cambria Oellermann, Kiel
Pflege im Zentrum Der Familie | Der Stadt | Der Gesellschaft

Adrian Fuhrich, Bonn
Transit Station


Anerkennung
Lena Löhnert, Dresden
KURZ und SCHMERZLOS
Eine Kurzliegerstation für das Diakonissenkrankenhaus Dresden – Der Kokon

Jury 2014

Dipl.-Ing. Christian Pelzeter
      Architekt BDA, Heinle, Wischer und Partner, Freie Architekten GbR, Berlin
Dr. Ing. Birgit Dietz
      Architektin, Architekturbüro Dietz, Bamberg, TU München
Lee Kozlik
      Künstlerin, colourworks, Lübeck
Andreas Schneider
      MBA, Direktor Pflege und Patientenmanagement, Sozialstiftung Bamberg
Dipl.-Ing. Thomas Jansen
      Architekt, BDA, Lübeck, tsj tönies schroeter jansen freie architekten gmbh

Preisträger Saoud Al Jaraki
. Dipl.-Ing. Christian Pelzeter, Architekt BDA und Anja Cambria Oellermann

Preisverleihung und Ausstellung

Die Ausstellungseröffnung der Arbeiten fand am 23. August 2014 in der Technischen Universität Berlin, Straße des 17. Juni 152 statt, die Preisverleihung beim Frühjahrstreffen 2015 der AKG in Hannover.