AKG Förderpreis 2002 vergeben


Am 25. Mai 2002 wurde der 1. AKG Förderpreis "Innovationen im Gesundheitsbau" unter 20 fristgerecht eingereichten Arbeiten entschieden. Die Jury vergab drei 1. Preise und eine Anerkennung.


Erste Preise

Maren Schmidt, Eichwalde

Ego-Shelter


Liane Ackermann, Kerstin Becker, Monika Berghammer und Christiane Rieckeheer, Rosenheim

Freudenhaus


Simona Buchholz, Oberstenfeld, Gronau

Speläotherapie


Anerkennung

Mareile Schrecker, Berlin

Haus der Psyche


Die Jury

Dipl.-Ing. Architekt Uwe Eggert, Stuttgart
Dipl.-Ing. Architekt Jürgen König, Berlin
Prof. Dr.-Ing. habil. Peter Korneli, Dresden
Dr.-Ing. Architektin Christa Sommerfeld-Lambart, Ratingen
Dipl.-Ing. Architektin Ursula Wilms, Berlin
Prof. Dipl.-Ing. Architekt Robert Wischer, Berlin
Dipl.-Ing. Architekt Heinrich Wörner, Baden-Baden