Martin-Luther-Krankenhaus, Bochum - Neubau der Psychiatrie

 

Am Rande der Innenstadt von Bochum-Wattenscheid liegt das Martin-Luther-Krankenhaus in einem Park. Die neue Psychiatrie am nördlichen Rand des Grundstücks nutzt den vorhandenen Geländeversatz und vermittelt in ihrer Geschossigkeit zwischen dem historischen Altbau und dem heterogenen Umfeld. Die Materialität der klar gegliederten Lochfassade greift den bereits im Bestand verwendeten Rotklinker auf. In den Pflegebereichen sind die Flure um einen zentralen Innenhof angeordnet, der im Erdgeschoss den geriatrischen Patienten als geschützter Außenraum dient. In den Pflegebereichen wurde Wert auf eine helle, zeitlose Architektur mit punktuellen farblichen Akzenten gelegt.