Zentrum für Psychiatrie Friedrichshafen

Neubau Klinik für Psychiatrie und Psychosomatik. Das neue Zentrum für Psychiatrie liegt eingebettet in den Campus des Klinikums Friedrichshafen an einem leicht zum Bodensee abfallenden Hang mit malerischen Obstwiesen. Das Gebäude ist in die Höhenentwicklung integriert und typologisch als Hanghaus konzipiert. Es umschließt einen großzügig dimensionierten begrünten Innenhof. Eine Brücke rahmt den weiten Blick in die hügelige Landschaft und macht das natürliche Gefälle der Hanglage auch im Innenhof spürbar. Das Zentrum für Psychiatrie ist aus der Landschaft wahrnehmbar und ermöglicht malerische Ausblicke. Die gute Orientierung und Belichtung des Hanggeschosses bietet Raum für die großen zentralen Therapieräume mit direktem Ausgang in den Patientengarten. Das Materialpaar Sichtbeton und unbehandeltes Holz bestimmt die Oberflächen im Außen- und Innenraum des Neubaus. Die Sichtbetonflächen sind differenziert behandelt: große geschlossene Flächen, die den Abdruck der hölzernen Schalhaut zeigen, und feine, horizontale, linienförmige Bauteile, die im Dialog mit den vertikalen Stäbchen der Holzverschalung stehen.