Klinikum am Gesundbrunnen der SLK-Kliniken Heilbronn

Im Zuge der Restrukturierung und Modernisierung der SLK-Kliniken wurde das Klinikum grundlegend modernisiert. Der Neubau des "Klinikum am Gesundbrunnen" verfügt
über 572 Betten, sieben Vollgeschosse und erstreckt sich auf einer Nutzfläche von 38.933 Quadratmetern.

Aufgrund der heterogenen Gebäudestruktur mit vielen Altbauten und unter der Prämisse der Aufrechterhaltung des laufenden Krankenhausbetriebs erforderte das Bauvorhaben ein Vorgehen in mehreren Bauabschnitten. Im Dezember 2016 wurde der erste Bauabschnitt fertiggestellt und der Nebau an den Bauherren übergeben.

Seit mehr als 50 Jahren lösen wir als HDR TMK Architekten komplexe Aufgaben im Gesundheitsbau. Im Ergebnis stellten wir die Verdichtung der Funktionsbereiche sowie die funktionale Entschlackung der Magistrale in kurze und orientierungsfreundliche Wege heraus.

Die obligatorische ebenengleiche Anbindung des Neubaus an das Bestandsgebäude der Kinderklinik sowie zu den Bauteilen G, H und I erreichten wir durch eine Split-Level-Lösung mit einer Höhendifferenz von ca. 1,80 Meter. Dadurch konnten wir den Bereich der Logistik funktional und wirtschaftlich in das Konzept integrieren. Die Funktionsbereiche sind in den Ebenen zwei bis fünf untergebracht, die Pflegebereiche in den Ebenen sechs und sieben.