Ärztehaus 63 a

Der Neubau beherbergt im Kellergeschoss eine Tiefgarage. In der oberen vierten Etage sind u.a. Arztpraxen und ein Seminarraum angesiedelt. Der Baukörper nimmt straßenseitig die Flucht der vorhandenen Bebauung auf und interpretiert mit seiner skulpturalen Kubatur und einem Flachdach sowie der asymetrischen Fensteraufteilung die Definition einer historischen Stadtvilla neu und modern. Alle Einheiten wurden individuell dem jeweiligen Bedarf nach entwickelt und ausgeführt. Über einen Windfang erreicht man das zentrale Treppenhaus mit Liegendaufzug. Von hier werden alle Ebenen barrierefrei erreicht. Alle öffentlichen Bereiche sind mit einem durchgängigen Material ausgestattet. Ein Großteil der Praxen wurde von GME Design auch innenarchitektonisch geplant und ausgeführt. Als Fassadenmaterial wurde hochwertiger, fußsortierter Klinker gewählt, welcher sich in das vorhandene Straßenbild harmonisch einfügt.

2011

Nutzfläche: ca. 2.600 m2