2013 Monografie ├╝ber den Architekten Ernst Kopp

Von Saarow nach Alexandria - Ernst Kopp (1890-1962) - Die Umwege eines bedeutenden Krankenhaus-Architekten. Verlag Murken-Altrogge, ISBN 978-3-935791-45-8

Ernst Kopp ist am 25. März 1890 in Brünn/Mähren geboren. Bereits in jungen Jahren folgte er seinen künstlerischen Neigungen.  Auf der Unterrichtsanstalt des Kunstgewerbemuseums Berlin lernte er seit 1908 Bildhauerei und Architektur. 1913 trat er in das väterliche Architekturbüro in Saarow/Mark ein. Sein Vater, Emil Kopp war zu diesem Zeitpunkt ein sehr ange­sehener und erfolgreicher Architekt.,  Im Ersten Weltkrieg wurde Ernst zum Flieger ausgebildet. Nach dem Krieg arbeitete er mit seinem Vater gemeinsam und er übernahm dessen Architekturbüro später vollständig. Der genaue Zeitpunkt ist nicht überliefert.. Das erste Krankenhausprojekt entstand im Jahr 1928 in Beeskow.

Im gleichen Jahr verfasste Ernst Kopp seine ersten theoretischen Arbeiten zur »Notwendigkeit zweckmäßiger Krankenhausbauten«. Seinen Ruf als Erbauer wirtschaftlicher Krankenhäuser »der kurzen Wege« begründete er mit drei nach gleichen Grundrissen entwor­fenen Krankenhäusern in Neusalz/Schlesien (1930), Gütersloh (1932) und Holzminden (1933). Das mit 400 Betten größere Martin-Luther- Krankenhaus in Berlin (1931) wurde annähernd identisch nochmals in Alexandria/Ägypten nachgebaut, allerdings an die örtlichen Ver­hältnisse angepasst. Dies begründete auch Kopps internationalen Ruhm, dem Projekte auf vier Kontinenten folgen sollten, so in Süd­amerika (Rio de Janeiro), dem Iran (Teheran), in Pakistan, in Afrika und im Vorderen Orient.

Nach dem Zweiten Weltkrieg emigrierte Ernst Kopp 1949 nach Ale­xandria/Ägypten, da er in Deutschland ohne Aufträge blieb. Er kehrte erst 1956 zurück nach Bremen, wo er zusammen mit seinem Nef­fen Bert Gielen weitere Krankenhausprojekte im In- und Ausland verwirklichte.

Ernst Kopp starb am 4. Dezember 1962 im Alter von 72 Jahren an den Folgen einer Operation in seiner Wahlheimat Locarno-Monti.

 

Das Buch kann zum Preis von 79,00 € zzgl. Portokosten bestellt werden bei:

Dr. Peter R. Pawlik

Architekt BDA

Spanische Allee 80

14129 Berlin